Bioprodukte Ungarn
Wasserbüffel logo
 

 

-ein Land mit allen Sinnen geniessen

   
 
              Home                           
     
 

 
 

Der Wasserbüffel

Von den Untergattungen des Asiatischen Büffels ist nur der Indische Wildbüffel domestiziert worden. Von diesem stammen alle heutigen Hausbüffeltypen und –Rassen ab. Die Bezeichnung Wasserbüffel (bubalus bubalis) begründet sich auf seine Domestikation und erste Verbreitung in vorwiegend Fluss, Schilf und Sumpfregionen, sowie seine Vorliebe zu Wasser und Sumpfaufenthalten in warmen Klimazonen.

Wasserbüffel, Leben im Einklang mit der Natur         

Video Wasserbüffel in der Natur

Die Büffelzucht wird äußerst umsichtig und natürlich betrieben. Alle Tiere leben im Herdenverband, unbehelligt von störenden Einflüssen, auf ungarischen Weiden eines Feuchtgebietes. Dieser Lebensraum bietet ihnen ausreichend Wasser zum suhlen und naturbelassene ungedüngte Weiden als optimale Ernährungsgrundlage. Im Winter steht den Tieren ein großer Offenstall zu Verfügung in dem sie ausreichend Heu und einen Wetter geschützten Platz vorfinden.      


Das ist alles was ein Büffel braucht um gesund aufzuwachsen.

Jungbullenherde / Wasserbüffel

Die biologische Besonderheit der Büffel ist ihre urwüchsige Robustheit, hohe Anpassungsfähigkeit an Klima und Umweltbedingungen, Genügsamkeit an Fütterung und Haltung und die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten.
Nach gegenwärtigem Stand der Informationen ist bisher Weltweit kein Fall von BSE unter Büffeln bekannt.

Die Schlachtreife liegt im Alter zwischen 24 und 36 Monaten, ist bei einem Gewicht von ca. 500 Kg erreicht.
Das Fleisch ist von dunkler Farbe durch einen hohen Gehalt an Myoglobin (ein Eisen und Sauerstoff bindendes Protein und Muskelfarbstoff) und hat im Vergleich zu Rindfleisch einen höheren Anteil an Muskelgewebe und einen geringeren Anteil an Binde- und Fettgewebe.
Wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen einerseits eine hohe Qualität bei den im Büffel Fleisch vorhandenen Nährstoffen, und andererseits zeichnet es sich durch, einen nach amerikanischen Angaben, bis zu 40% niedrigerem Cholesterin Gehalt aus, der von keinem anderen Fleisch zu unterbieten ist.       


Mit seinem leichten Wild aromatischen Geschmack ist das Büffelfleisch und die daraus hergestellten Spezialitäten eine Bereicherung des Angebots an hochwertigen tierischen Nahrungsmitteln für eine gesunde Ernährung und ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis für Feinschmecker.

Trotz der niedrigen Fett, Cholesterin und Kalorienwerte ist Büffelfleisch weder trocken noch zäh und der geringe Wasseranteil im Fleisch, laßt das Fleisch während des Garens nicht schrumpfen.

Die Zubereitung dieser Fleischart ist fast identisch wie die von Rindfleisch, jedoch ist das Büffelfleisch fein poriger und braucht daher nicht so lange und so heiß gegart zu werden, da es von Natur aus zarter und saftiger ist.

Alle positiven Merkmale dieses Fleisches sind einer ursprünglichen und vor allem Art gerechten Haltung dieser Rasse zu verdanken.

Wasserbüffel im Einklang mit der Natur

 
Bioprodukte Ungarn Logo von Pro Nature Marketing KFT  

Kochrezepte
 
Büffel Fleisch Inhaltsstoffe
 
Wasserbüffel Attila / Zuchtbulle

Wasserbüffel Fleisch

Bezeichnung

Wasserbüffelsalami

Edle Fleischteile

beim Wasserbüffel

Wasserbüffel Kalb
     

Kein gesunder Tierbestand ohne gesunde Pflanzenernährung
Kein gesundes Pflanzenwachstum ohne gesunden Boden
Kein gesunder Boden ohne gesundes Bodenleben

Das ist eine biologische Kette an die, die Erfolgs- und Leistungsfähigkeit
unseres Grünlandes, unseres Ackers und unserer Tierbestände gebunden sind.

A. Moore

 
 

Wasserbüffel Kühe und Kälber

Slideshow